YubiKey 5Ci mit USB-C- und Lightning-Anschluss

Yubico: Lightning-kompatibles MFA/U2F-Token

30. August 2019, 12:26 Uhr   |  Von Dr. Wilhelm Greiner.

Yubico: Lightning-kompatibles MFA/U2F-Token

Yubico, Hersteller hardwaregestützter MFA-Lösungen (Mehr-Faktor-Authentifizierung), offeriert mit dem YubiKey 5Ci einen Security Key mit USB-C- und - das ist die Besonderheit - mit Lightning-Anschluss. Der Anbieter zielt damit auf Verbraucher und Unternehmen, die eine starke hardwaregestützte Authentifizierung sowohl für iOS- als auch Android-, macOS- und Windows-Geräte benötigen. Dank Identitätsnachweis per MFA soll sich das Mobilgerät dann bequem als Root of Trust für weitere Dienste nutzen lassen.

Einsetzen lässt sich der YubiKey 5Ci laut Hersteller derzeit für die iOS-Apps von 1Password, Bitwarden, Idaptive, LastPass und Okta sowie Dienste, die über die iOS-App Brave Browser verfügbar sind. Zu den unterstützten Logins im Brave Browser zählen Twitter.com, Login.gov, GitHub.com, Bitbucket.com und 1Password.com. Yubico arbeitet laut eigenem Bekunden an weiteren Partnerschaften, darunter mit Keeper Security und SecMaker.

Über USB-C ist außerdem eine Authentifizierung per YubiKey 5Ci mit einer Vielzahl moderner Notebooks und Mobilgeräten möglich. Dadurch lässt sich das Token für Hunderte von Anwendungen und Diensten nutzen, die im "Works with YubiKey"-Katalog aufgeführt sind. Die USB-C-Verbindung wird aber laut Hersteller auf iPad-Pro-Modellen mit USB-C-Anschlüssen derzeit nicht unterstützt.

Die jüngste Ergänzung der Multi-Protokoll-Security-Token aus der YubiKey-5-Serie unterstützt FIDO2/WebAuthn, FIDO U2F (Universal Second Factor), OTP (One-Time Password, Einmalpasswort), PIV (Smart Card) und OpenPGP. Dank seiner Kompatibilität mit zahlreichen Authentifizierungsprotokollen, so Yubico, ermögliche er eine leistungsstarke Multi-Faktor- sowie passwortlose Ein-Faktor-Authentifizierung - und damit einen einfach bedienbaren Identitätsnachweis.

Entwickler, die die Unterstützung für den YubiKey 5Ci in ihre iOS-Mobile-Apps integrieren wollen, können auf developers.yubico.com/yubikey5ci auf das Yubico Mobile SDK für iOS zugreifen. Dort stehen auch weitere Ressourcen zur Verfügung, darunter Implementierungsleitfäden, Web-Seminare oder Referenzcode.

Der YubiKey 5Ci ist ab sofort zum Preis von 70 Dollar auf www.yubico.com bestellbar. Bestellungen von außerhalb der USA bearbeitet Yubico laut Angaben auf seiner Website allerdings erst ab 2. September.

Dr. Wilhelm Greiner ist freier Mitarbeiter der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Schlüssel zu Systemen und Diensten
YubiKey 5 Series: Multi-Protokoll-Sicherheits-Token mit FIDO2-Unterstützung
Einfache Authentisierung an Mobilgeräten und Macs

Verwandte Artikel

Yubico

2FA

Identity-Management