Internetzugang für mobile Mitarbeiter

Zyxel erweitert WLAN-Portfolio um neuen 4G-Router

05. März 2020, 08:15 Uhr   |  Von Timo Scheibe.

Zyxel erweitert WLAN-Portfolio um neuen 4G-Router

Der Netzwerkausrüster Zyxel hat mit dem LTE2566-M634 einen neuen 4G-Router vorgestellt. Dieser soll Mitarbeitern in Unternehmen, die viel unterwegs sind, einen mobilen Internetzugang ermöglichen. Der Router soll Netzwerkgeschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s bieten. Ferner ermöglicht es laut Zyxel die eingesetzte 4G-LTE-Advanced-Breitband-Technik, dass Mitarbeiter Geschäftsdaten in Sekundenschnelle herunterladen, geschäftliche Videokonferenzen in hoher Bildqualität und ohne Störungen abhalten oder HD-Filme verzögerungsfrei streamen können.

Mit Hilfe des Routers sei es für mobile Nutzer nicht mehr nötig, sich in externe drahtlose Netzwerke einzuloggen, um einen Internetzugang zu erhalten. Dadurch sei es für sie möglich, eine stabile und sichere Internetverbindung zu nutzen und die Gefahr von einer möglichen Kompromittierung und dem potenziellen Verlust von Geschäftsinformationen zu verringern.

Der LTE2566-M634 funkt über das 2,4- sowie über das 5-GHz-Band und ist in der Lage, sein mobiles WLAN mit bis zu 32 Endgeräten zu teilen, so der Hersteller weiter. Für die Anbindung müssen zugelassene Netzteilnehmer lediglich einen entsprechenden QR-Code scannen. Um mit einem Desktop-PC oder Laptop online gehen zu können, muss der Nutzer den integrierten Mini-USB-Anschluss verwenden.

Der integrierte Langzeit-Akku mit 3.000 mAh ist nach Zyxel-Bekunden für einen Dauerbetrieb von bis zu zehn Stunden sowie für eine Standby-Leistung von 300 Stunden ausgelegt. Mittels eines Adapters oder einer Powerbank besteht die Möglichkeit, den Router aufzuladen.

Über das laut Hersteller intuitive 2,4-Zoll-TFT-LCD-Farbdisplay lassen sich verschiedene Informationen, etwa Datennutzung, Akkulaufzeit, Signalstärke, Download- und Upload-Geschwindigkeiten, Service-Provider, WLAN-Status und -Kennwort, SSID, verbundene Nutzer etc., problemlos abrufen.

Bei Bedarf lässt sich der 4G-Router zudem mit einer zusätzlichen 3FF/Micro-SIM-Karte ausstatten.

Weitere Informationen finden sich unter www.zyxel.com.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Lancom stellt Access Points für Gigabit-WLAN im Freien vor
Perle bringt LTE-Router IRG5000 für Bahneinsätze auf den Markt
LTE-Gateway für den IIoT-Zugriff

Verwandte Artikel

4G

LTE-Router

WLAN