+++ Produkt-Ticker +++ Manageengine, Anbieter von Echtzeit-Tools für die Überwachung von IT-Umgebungen, kündigt die allgemeine Verfügbarkeit von „Password Manager Pro Enterprise Edition“ an, einer Lösung für das Privileged-Access-Management (PAM). Die Enterprise Edition ist laut Hersteller auf die Anforderungen großer Unternehmen zugeschnitten.

Die Enterprise Edition von Password Manager Pro zeichne sich durch leistungsfähige Funktionen, eine hohe Integrationsfähigkeit und eine einfache Bedienung aus. Sie vereine eine hohe Skalierbarkeit und Performance mit umfassenden Sicherheitsfunktionen. Die Lösung von Manageengine ermögliche es somit, sensible Informationen wie Passwörter, Dokumente und digitale Identitäten auf sichere und einfache Weise zu verwalten.

 

IT-Benutzerkonten mit umfassenden Zugriffsrechten sind in jedem Unternehmen anzutreffen, so der Hersteller. Cyberkriminelle machten sich dies zunutze, um durch gezielte Angriffe auf „“Privileged User““ Zugang zu IT-Systemen und verwertbaren Daten zu erhalten. Unternehmen benötigten daher eine zuverlässige und skalierbare Lösung, mit der sich die Verwaltung von Passwörtern privilegierter IT-Accounts automatisieren lässt – und dies auf der Grundlage eines regelbasierten Ansatzes.

 

Password Manager Pro analysiert nach Aussage des Herstellers automatisch alle IT-Assets, listet Accounts mit erweiterten Nutzerrechten auf und tauscht in regelmäßigen Abständen vorhandene Passwörter gegen neue aus. Dadurch würden alle digitalen Identitäten mit privilegierten Zugangsrechten wirkungsvoll geschützt.

 

Password Manager Pro Enterprise Edition arbeite zudem mit allen anderen Komponenten einer IT-Infrastruktur zusammen – beispielsweise Lösungen für die Speicherung digitaler Identitäten, Ticketing-Systemen und SIEM-Lösungen (Security Incident and Event Management).

 

Mit der Enterprise Edition könnten Unternehmen Hunderttausende von privilegierten User-Accounts verwalten. Im Vergleich zur Vorgängerversion weise die aktuelle Ausgabe der Lösung von Manageengine eine um den Faktor 10 höhere Performance auf.

 

Zu den zentralen Funktionen der neuen Enterprise Edition von Password Manager Pro zählt der Hersteller Auto Discovery, Integration von Ticketing-Systemen, Jump-Server-Konfiguration, Fernzugriff, Echtzeit-Alarme und SIEM-Integration, Einbindung von Federated-Identity-Management-Lösungen, Aufzeichnung von Sessions und Vieraugen-Prinzip, Programmierschnittstellen (API), schlüsselfertige Compliance-Berichte, hohe Verfügbarkeit sowie Mandantenfähigkeit.

 

Password Manager Pro Enterprise Edition (v8.0) ist ab sofort bei Micronova verfügbar, dem exklusiven Vertriebspartner der Lösungen von Manageengine in Deutschland. Der Preis der Enterprise Edition beginnt bei 2.995 Dollar (etwa 2.782 Euro). Diese Version können bis zu zehn Administratoren verwenden.

 

Weitere Informationen finden sich auf der Website des Vertriebspartners Micronova: www.manageengine.de/produkte/itadministration/password-sharing/uebersicht.html.

 

Mehr zum Thema:

Manageengine: Password Manager Pro analysiert automatisch alle IT-Assets, listet Accounts mit erweiterten Nutzerrechten auf und tauscht in regelmäßigen Abständen vorhandene Passwörter gegen neue aus.