QNAP bringt die beiden 8 Port Gigabit Unmanaged Switches QSW-308-1C und QSW-308S auf den Markt. Die lüfterlosen Switches verfügen über drei 10GbE-SFP+(Glasfaser-)Ports und unterstützen SFP+ und RJ45-Ports zum Anschluss von Netzwerkgeräten. Die Geräte sollen eine kostengünstige Lösung für Netwerke mit 10 GBit/s darstellen und die passende Infrastruktur für Heimanwender und Büro-Umgebungen liefern. Der QSW-308-1C ist ab sofort für 189 Euro, der QSW-308S ist für 155 Euro erhältlich.

Die beiden neuen Switches sind mit drei 10GbE-SFP+-Glasfaser-Ports und acht Gigabit-Ports ausgestattet. QSW-308-1C verfügt über einen zusätzlichen 10GbE-SFP+-Glasfaser/RJ45-Kupfer-Kombi-Port, der mit 10GbE- und NBase-T-Technik kompatibel und für höhere Netzwerkgeschwindigkeiten bei bestehenden Kategorie-5e- und -6A-Kabeln sorgen soll. Außerdem unterstützen die Switches fünf Netzwerkgeschwindigkeiten (10 GBit/s, 5 GBit/s, 2,5 GBit/s, 1 GBit/s und 100 MBit/s).

Die Serie soll laut Hersteller zudem durch ein schlankes, elegantes sowie lüfterloses Design punkten, das Nutzer mit anderen Geräten im Digital Home und Büro gut kombinieren können. Die Plug-and-Play-Funktion sorge außerdem für eine einfache Einrichtung. Die Autonegotiation konfiguriert die optimale Geschwindigkeit. Beim Anschluss von Geräten wird eine Duplexerkennung durchgeführt.

Die beiden neuen Switches sind ab sofort erhältlich. Weitere Informationen finden sich unter www.qnap.com.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.