Die Initiative Voice Business (IVB) stellte auf den Voice Days den „Leitfaden Qualitätskriterien für Sprachapplikationen“ vor. Dieser bietet eine umfassende Auflistung und Beschreibung der bekannten Test- und Evaluationsverfahren, die die Qualität telefonischer Sprachsysteme messbar und kontinuierlich verbesserungsfähig machen. Diesen Qualitätsleitfaden entwickelte das IVB gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und weiteren Unternehmen der Branche. Insgesamt 22 interdisziplinären Experten erarbeiteten diesen Leitfaden in einem ganzheitlichen Ansatz. Er soll als offener Qualitätsstandard für Sprachapplikationen dienen und einen Rahmen bieten, um Entscheidungen für die richtige Technik und das richtige Design von Anwenderschnittstellen zu erleichtern. Zudem soll er das systematische Testen von Anwendung über den gesamten Lebenszyklus unterstützen. Damit lassen sich auch Leistungsindikatoren bewerten, die mit einem Realisierungspartner vereinbart werden sollen. Der Leitfaden kann nach Registrierung kostenlos von der Website
www.voice-community.de heruntergeladen werden.

LANline/dp