Netop bietet seine kostenfreie „Netop Remote Control Mobile for IOS“ ab sofort über Apples App Store an. Diese erweitere und erleichtere das Aufgabenspektrum von Support-Mitarbeitern und Systemadministratoren im Unternehmen. Mit der App können Support-Teams via Echtzeitbildschirmübertragung sowie per Steuerung von Tastatur und Maus jeden beliebigen Rechner fernsteuern, so der Hersteller.

Mehr zum Thema:

Bitdefender-Studie: Zahlreiche IOS-Apps spionieren Nutzerdaten aus

Sicherheitscheck der Top 50 Apps für IOS

NAS mit Fernzugriff via Iphone und Ipad

Per USB-Stick oder Ipad ins Firmennetz

 

 

 

Die App verfügt über eine Schnittstelle, die der Hersteller mit dem Ziel entwickelte, eine einfache Anbindung zu ermöglichen. Auf diese Weise sollen Nutzer den angesteuerten Rechner oder Anwender so schnell wie möglich erreichen können. Die Support-Mitarbeiter können eine direkte Verbindung aufbauen, indem sie die IP-Adresse oder den Namen des fernzusteuernden Geräts eingeben. Danach sind die Verbindungsinformationen gespeichert, um sie zukünftig wieder verwenden zu können, so Netop.

 

Der Support-Mitarbeiter kann mit der App die gleichen Kontrollen einsetzen, die auch in anderen Apps Anwendung finden. So unterstütze sie einen schnellen Zugriff auf die Bildschirmtastatur oder benutzerdefinierte Tastenkombinationen für den Zugriff auf gängige Funktionen. Diese sind laut Hersteller während einer Remote-Support-Sitzung wichtig.

 

Zudem ermöglicht eine Guest-Version der App, dass Anwender eine sichere Fernwartungssitzungen im gesamten Unternehmen abhalten können, wenn sie TCP-Verbindungen nutzen. Eine 256-Bit AES-Verschlüsselung garantiere die Sicherheit übertragener Daten – unabhängig davon, welche Verbindungsart das IOS-Gerät verwendet.

 

Weitere Informationen gibt es unter www.netop.com/de/produkte.

Login-Bildschirm auf dem Ipad – Ein Supportmitarbeiter startet durch Eingabe des Namens oder der IP-Adresse des anzusteuernden Computers.