+++ Produkt-Ticker +++ Die

Ebertlang Distribution vertreibt ab sofort die SBC-Lösung (Server-based Computing)

XP Unlimited in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Software dient dazu, ein reguläres Windows-System – XP, Vista, 2003 oder 2008 – zum Terminal-Server zu verwandeln.

Der Value-Add-Distributor mit Sitz in Gießen will mit dieser Lösung kleinen und mittleren Unternehmen einen einfachen und kostengünstigen Einstieg in den zentralisierten Applikationsbetrieb ermöglichen.

Mehr zum Thema:

Pano Logic ermöglicht Fernzugriff auf Virtual Desktops

CeBIT: H+H liefert Netman Desktop Manager in 64-Bit-Version

Bei der Enterprise-Version der Software sind laut dem Distributor beliebig viele Remote-Verbindungen zur Anbindung entfernter SBC-Anwender möglich. Das integrierte SSL-Gateway sorge dabei für eine sichere Datenübertragung. Zudem ließen sich die Benutzer über das Active Directory verwalten.

Die Classic-Version hingegen nutzt das lokale Windows-Benutzer-Management. Sie ist für fünf, zehn oder unbegrenzt viele Anwender erhältlich.

XP Unlimited ist in zwei Versionen verfügbar. Die Preise für die Classic-Version starten bei 165 Euro für fünf Anwender, die Enterprise-Version mit einer unbegrenzten Anzahl von Arbeitsplätzen kostet 485 Euro.

LANline/wg