Die Storage Networking Industry Association (SNIA) Europe meldet ihre offizielle Förderung des
„EU Code of Conduct on Data Centre Energy Efficiency“. Diese Initiative der Europäischen Union
listet einen freiwilligen Maßnahmenkatalog und eine Reihe optimaler Vorgehensweisen, die in einen
stringenten Leitfaden für den energieeffizienten Rechenzentrumsbetrieb münden sollen. Mithilfe
dieses Verhaltenskodex können Unternehmen und Behörden in Europa ihre IT umweltfreundlicher
ausrichten, ohne die Leistung ihrer Rechenzentren einzuschränken.

Die SNIA Europe wird als offizieller Förderer dieses EU-Kodex Empfehlungen zur Umsetzung der
Vorgehensweisen aussprechen und anhand von Schulungs- und Informationsprogrammen für
Administratoren die Einhaltung der Energiesparziele vereinfachen. Als offizielles Organ der
Speicherindustrie wird die SNIA Europe die Bedeutung des Kodex auch im Rahmen ihrer Veranstaltungen
und Tutorien sowie in ihren herstellerneutralen Infomaterialien herausstellen. Der Industrieverband
beteiligt sich zudem an der Erarbeitung von Literatur, beispielsweise in Form von technischen
Trainingsmodulen oder Fallbeispielen.

„Auch die SNIA Europe steht in der Pflicht, zur Verringerung des CO
2-Ausstoßes beizutragen, und will Rechenzentrumsbetreibern Möglichkeiten der
Energieeffizienz aufzeigen“, erklärt dazu Bob Plumridge, Chairman der SNIA Europe. „Der EU Code of
Conduct on Data Centre Energy Efficiency ist ein wichtiges Werkzeug für unsere Mitglieder und deren
Kunden, spricht aber prinzipiell jeden an, der seine IT-Infrastruktur ressourcenschonend gestalten
möchte. Als Organ der Speicherindustrie in Europa werden wir auf die Notwendigkeit der
Energieeffizienz im Interesse des Umweltschutzes hinweisen und uns an der praktischen Umsetzung
beteiligen.“

Der EU-Verhaltenskodex zur Energieeffizienz in Rechenzentren entstand aufgrund des wachsenden
Stromverbrauchs in der IT und soll die Auswirkungen auf die Umwelt, aber auch ökonomische und
energiepolitische Effekte verringern helfen. Der Kodex soll Rechenzentrumsbetreibern als
Informationsquelle und praktischer Leitfaden für den kosteneffizienten Einsatz Strom sparender
Maßnahmen dienen, ohne jedoch den geschäftskritischen Charakter eines Rechenzentrums zu
beeinträchtigen. Mehr Transparenz und Bewusstsein hinsichtlich des Strombedarfs in Kombination mit
konkreten Maßnahmen sollen zur Umsetzung beitragen.

Der „EU Code of Conduct on Data Centre Energy Efficiency“ ist online einsehbar unter:

re.jrc.ec.europa.eu/energyefficiency/html/standby_initiative_data_centers.htm

LANline/jos