Virtuelle Tests für autonomes Fahren und 5G

Anritsu und dSPACE, beides Unternehmen aus den Bereichen Testen und Messen sowie Simulation und Validierung, wollen auf dem Mobile World Congress die Integration eines 5G-Netzwerkemulators in ein Hardware-in-the-Loop-System zur Entwicklung von Anwendungen für vernetzte Fahrzeuge der nächsten Generation zeigen. Auf dem Anritsu-Messestand soll dazu eine Demonstration mit virtuellen Testfahrten für...

Weiterlesen

MC Technologies überarbeitet Multifunktions-Gateways der MC100-Familie

MC Technologies hat eine neue Version seiner industrietauglichen Multifunktions-Gatewas der MC100-Familie für 4G-Mobilfunk angekündigt. Das MC100 GPIO sei für Microsoft Azure zertifiziert und basiere auf Linux. Laut Hersteller ist es im einfachsten Einsatzszenario ein Ethernet-IoT-Gateway und außerdem dafür geeignet, eine überdimensionierte, kostenintensive Steuerung zu ersetzen. Außerdem soll...

Weiterlesen

ICP Deutschland: LoRaWAN-Gateway für den Indoor-Einsatz

Mit dem UG85 von Ursalink hat der Großhändler ICP Deutschland ein intelligentes und kompaktes LoRaWAN-Gateway für den Innenbereich vorgestellt, das sich zudem vielfältig erweitern lassen soll. Der Hersteller bietet das IoT-Gateway mit einem 64-bit-ARM-Cortex A-52 mit 800 MHz, 512 Mbyte DDR3 RAM und 8 GByte großen eMMC-Flash-Speicher an. Des Weiteren verfügt das Gateway über acht LoRa-Kanäle, die...

Weiterlesen

Infinera: Optischer Switch in Netzen mit geringer Latenz

Infinera gab vor Kurzem die Verfügbarkeit des hauseigenen EMXP-XH800 bekannt, einem X-Haul-optimierten optischen Paketvermittler, der speziell beim Time-Sensitive Networking (TSN) zum Einsatz kommen soll. Der EMXP-XH800 ist Teil der XTM-Serie sowie MEF-konform (Metro Ethernet Forum). Das Gerät biete optische Lösungen mit extrem niedriger Energieanforderung, so der Hersteller, außerdem eine...

Weiterlesen

ABI Research: 5G ist nicht das Netz der Netze

5G wird als „Netzwerk der Netzwerke“ positioniert, das öffentliche und private Komponenten, lizenziertes und unlizenziertes Spektrum sowie sogar über das Mobilfunknetz hinaus die Satellitenkommunikation umfasst. Aber in der Realität werde 5G nur eine vom mehreren Komponenten des vertikalen Technologie-Stacks von Unternehmen sein, so das Beratungsunternehmen ABI Research in seinem neuen...

Weiterlesen

Vermarktbarkeit des Netzwerkrands

Edge ist immer: Einen „Netzwerkrand“ – als Übergang zwischen externer und digitaler Welt – gab es in der IT seit jeher, ist doch jede IT-Umgebung endlich. Dennoch herrscht derzeit ein regelrechter Hype um Edge Computing, womit man heute aber meint: die Ausdehnung moderner Cloud-Technik bis möglichst nahe an den Datenquellen, sei es für die vernetzte Industrie, autonomes Fahren, Smart City, Smart...

Weiterlesen

Fraunhofer IPT: 5G macht die Produktion smarter

Moderne Sensorik kann Daten von Maschinen und Anlagen bereits sehr umfassend erheben. Werden diese Daten analysiert, können sie Abweichungen zwischen Planung und realer Produktion sichtbar machen und anschließend zur Optimierung dienen. Allerdings erfolgt die Speicherung und Analyse der Daten meist noch dezentral und zeitversetzt. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen...

Weiterlesen

Gefunkt wird meist noch mit 4G

Die Lizenzierung der 5G-Funkbänder hat in Deutschland begonnen. Erste Resultate aus Feldversuchen mit Teilaspekten der neuen Technik liegen vor. Allerdings gibt es trotz heftigen Trommelns interessierter Unternehmen noch viel zu tun, bis 5G die gewünschte allseitige Präsenz erreicht – falls dies überhaupt so kommen wird. Die großen TK-Anbieter und Provider überhäufen sich mit Werbung für 5G....

Weiterlesen

Windows-Mobilfunkverträge zentral verwalten

Microsoft verknüpft seine EMM-Lösung (Enterprise-Mobility-Management) Intune mit dem eSIM Device Enablement Service (eDES) von G+D Mobile Security, wie der Münchner IT-Sicherheitsanbieter mitteilt. Dies soll es IT-Abteilungen ermöglichen, Mobilfunkverbindungen von eSIM-fähigen Endgeräten in ihrem Unternehmen zentral zu administrieren. Eine IT-Abteilung, so der Anbieter weiter, könne damit...

Weiterlesen

Große Pläne mit Wi-Fi 6

Im Juni 2017 hat Cisco sein „Intent-based Network“ (absichtsbasiertes Netzwerk) mit der hauseigenen „DNA Center SD-Access Catalyst 9000“-Reihe vorgestellt und seitdem kontinuierlich ausgebaut. So reicht Ciscos Portfolio für intentionsbasierte Netzwerklösungen vom Netzwerkzugang (Access) über das WAN bis hin zum Datacenter und dem Cloud-Edge. Seit April dieses Jahres ist mit der Vorstellung der...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen