Offene Plattform zur Angriffsabwehr

IBM hat mit Cloud Pak for Security eine offene Sicherheitsplattform vorgestellt, die standardbasiert und damit über Clouds und Umgebungen hinweg Informationen mit anderen Security-Lösungen austauschen kann. Damit, so der Hersteller, muss ein SOC-Team die Daten für die Analyse nicht mehr von den Datenquellen verschieben. Die Plattform nutzt Open-Source-Technik zur Angriffsabwehr und bietet...

Weiterlesen

Flexiblere Bereitstellung von Anwendungen in der Cloud

Citrix erweitert die Open-Source-Integrationen seines ADCs (Application Delivery Controller, Anwendungsbeschleuniger). Dies soll es Unternehmen erleichtern, den ADC in Cloud-Umgebungen und mit den Tools zahlreicher führender Anbieter zu nutzen. So seien Citrix ADCs nun mit allen Red-Hat-Plattformen inklusive Red Hat OpenShift kompatibel. Den Entwicklerteams, so Citrix, liefere der ADC – belegt...

Weiterlesen

Das Ende der Silos

Eine moderne IT-Infrastruktur soll das Silodenken obsolet machen, da die Ressourcenbereitstellung durch einen übergreifenden softwarebasierten Ansatz erfolgt. Hier können Open-Source-Lösungen bei der Umsetzung helfen. Gelingt es, die alten Silos zu überwinden, profitieren Unternehmen von einer flexiblen Infrastruktur, die zudem die problemlose Einbindung externer (Cloud-)Ressourcen ermöglicht....

Weiterlesen

Red Hat Virtualization 4.3 soll Integration in IT-Umgebungen vereinfachen

Red Hat will demnächst die neue Version seiner KVM-Virtualisierungsplattform (Kernel-based Virtual Machine) veröffentlichen. Virtualization 4.3 basiere auf dem hauseigenen Enterprise Linux und soll höhere Sicherheit, einfachere Interoperabilität und verbesserte Integration in unternehmensweite IT-Umgebungen bieten. Darüber hinaus enthalte die Plattform erweiterte SDN-Funktionen (Software-Defined...

Weiterlesen

Red Hat verbessert Ansible-Automation in CloudForms

Um das IT-Management in einer hybriden Cloud-Infrastruktur zu optimieren, hat Red Hat, Anbieter von Open-Source-Lösungen, mit CloudForms 4.7 eine neue Version seines Infrastruktur-Management-Tools vorgestellt. Das Release soll eine tiefere Verzahnung mit der herstellereigenen Lösung Ansible Automation und neue Infrastruktur-Integrationen umfassen. Mit dem Update verfolgt Red Hat nach eigenen...

Weiterlesen

Red Hat: Ansible-Tower-Update soll Hybrid-Cloud-Management vereinfachen

Mit Ansible Tower 3.4 führt Red Hat eine neue Version seines Frameworks zur Automatisierung von IT-Prozessen ein. Das Update enthält laut Hersteller Workflow-Verbesserungen wie verschachtelte Workflows und Workflow-Konvergenz. Ziel sei es, die Verwaltung von komplexen Hybrid-Cloud-Infrastrukturen zu vereinfachen. Laut Red Hat kommt es in Unternehmen oft vor, dass getrennte Teams mit ihren...

Weiterlesen

Arista erweitert Netzwerkplattform für Kubernetes-Umgebungen

Arista Networks hat Ende letzten Jahres auf der US-Messe KubeCon einen Ausblick darauf gegeben, wo in Bezug auf Kubernetes-Umgebungen die Weiterentwicklung seiner Cloud-Netzwerkplattform hingeht: Als Preview vorgestellt wurden die Arista Any Cloud für Red Hats OpenShift-Container-Plattform sowie für Tigeras Secure Enterprise Edition. Any Cloud soll dabei eine konsistente und sichere...

Weiterlesen

Red Hat vereinfacht Container-Einführung in der Public Cloud

Mit der neuen Version von OpenShift Dedicated hat Red Hat den Funktionsumfang des hauseigenen Dienstes erweitert. Nun sei es möglich, die auf der hauseigenen OpenShift Container Platform basierenden Lösung als vollständig verwalteten Service auf AWS und bei anderen Cloud-Providern bereitzustellen. Auf diese Weise sollen Unternehmen in der Lage sein, die Container- und Kubernetes-Plattform des...

Weiterlesen

Konsistenz über Wolken hinweg

Die Multi-Cloud liegt im Trend: Immer mehr Unternehmen nutzen unterschiedliche Cloud-Plattformen und -Services parallel. Zu den zentralen Herausforderungen gehören dabei die Portabilität von Workloads und die Komplexität der Verwaltung. Die Lösung lautet: Nutzung der Containertechnik für bessere Portabilität von Workloads und Einsatz einer Cloud-Management-Plattform, die die integrative...

Weiterlesen

Performance-Management optimiert Hybrid-Cloud-Umgebungen

Die neueste Version von SteelCentral verbessert laut Hersteller Riverbed die Performance von Cloud‑Anwendungen deutlich. Denn die Performance-Management-Lösung umfasse nun neue APM- und NPM-Funktionen (Application-/Network-Performance-Management), um für mehr Durchblick bei nativen Cloud‑Apps und Cloud‑basierten Netzwerken zu sorgen. Die Software liefere eine ganzheitliche Sicht auf die...

Weiterlesen
Loading

Anzeige

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter oder gehen Sie auf Nummer sicher mit dem Security Awareness Newsletter.

››› Hier abonnieren!

Anzeigen

Anzeigen

LANline Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen:

››› LANline Tech Forum

››› Datacenter Symposium

››› LANline Workshops

Anzeigen

Video

LANline abonnieren

LANline ist die marktführende Fachzeitschrift für IT, Netzwerk und Datacenter. Sie ist konzipiert für Spezialisten aus den Bereichen Computernetzwerk, Rechenzentrum sowie Daten- und Telekommunikationstechnik.

››› Hier LANline-Abo sichern

Anzeigen