+++ Produkt-Ticker +++ Die Managed Switches der Serien Cisco Catalyst 2960-C und 3560-C sollen sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen eignen. Sie unterstützen die Bereitstellung von Unified Communications, IP Video, Wireless und anderen Services. Ihre kompakte Bauweise ohne Lüfter erlaubt den Einsatz außerhalb des Server-Schranks.

Die Switches enthalten laut Cisco gleich mehrere innovative Leistungsmerkmale, Security-Services und Management-Funktionen. So genannte Smart Ports installieren beispielsweise IP-Telefonie oder Video automatisch. Mit Cisco Energy Wise lässt sich der Stromverbrauch angeschlossener Geräte überwachen und reduzieren.Die beiden Switches der 3560-C Serie sind mit jeweils acht Gigabit Ethernet Ports und zwei Dual-Purpose-Uplink Ports bestückt. Eines der Modelle kann zusätzlich andere Geräte mit insgesamt 124 Watt über Power-over-Ethernet+ versorgen. Dabei sind bis zu 30 Watt pro Port möglich.

Die drei Modelle der 2960-C Serie sind mit acht Fast Ethernet Ports und zwei Gigabit Ethernet Uplinks Ports ausgestattet. Bei zwei Modellen ist die Stromversorgung des Switches über die Uplink Ports möglich, wodurch kein Netzteil oder Stromanschluss mehr nötig ist. Eines dieser Modelle kann per PoE Pass-Through ein weiteres an den Switch angeschlossenes Gerät mit Strom versorgen. Die Catalyst Compact Switches sind in Deutschland seit Anfang März verfügbar.

Weitere Informationen gibt es unter: www.cisco.com/web/DE/presse/meld_2011/11-02-2011_kompakte.html und unter www.cisco.de/mittelstand.