Softing IT Networks führt CableMaster 210 ein

Durchgangs- und Verdrahtungstest für Ethernet

19. August 2022, 8:00 Uhr | Jörg Schröper
Softing IT Networks führt CableMaster 210 ein.
© Softing IT Networks

Softing IT Networks präsentierte den CableMaster 210 . Dieser ist mit seinen Maßen (120 x 67 x 28 mm) ein kompakter und kostengünstiger (59 Euro) Durchgangs- und Verdrahtungstester für Ethernet-Kabel, so der Hersteller. Der ergonomische Handtester besitzt nur eine einzige große Taste für die Funktionswahl bei den verschiedenen Testmöglichkeiten (inklusive Pass/Fail Bewertung) und sei damit auch einfach und schnell zu bedienen, so Softing weiter.

Das große hintergrundbeleuchtete Display zeige zudem leicht verständlich sämtliche Meldungen an. Damit soll das Produkt zur Grundausstattung eines Installateurs gehören. Der Durchgangs- und Verdrahtungstester sei mit seinen umfangreichen Funktionen und seinem Zubehör außerdem im Vergleich zu Geräten mit ähnlichen Features deutlich günstiger.

Mit dem Tester lässt sich die Verkabelung auf Verdrahtungsfehler prüfen, Ethernet-Kabel mit nur einem Knopfdruck auf Unterbrechungen, Kurzschlüsse, vertauschte Adern und Split-Pairs. Bei Netzwerkausfällen kann das Gerät bei der Fehlersuche in der Verkabelung unterstützen. Zudem soll es auch für die Vorprüfung der Verkabelung vor Abnahmemessungen zum Einsatz kommen. Kabel können eine Länge von bis zu 304 Metern aufweisen.
 

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

Softing IT Networks GmbH

Softing

Messtechnik